Ist-Zustand - Was funktioniert, und wie funktioniert das?

Astrail-Home
Software-Team
Albrechts WLAN
© 2003 Albrecht Müller E-Mail: albrecht.mueller@astrail.de, Änderungsstand: 31. Oktober 2003
<<--
-->>

Das Netzwerk verknüft die drei Computer SONYNOTEBOOK, VobisPC und TView100 miteinander. TView100 und VobisPC sind über ein LAN verbunden. An diesem LAN hängt auch der Access-Point, mit dem das Notebook SONYNOTEBOOK an das WLAN gekoppelt ist. Der TView100-Rechner ist über eine ISDN-Karte mit dem Telefonnetz verbunden und hat damit auch Zugriff auf das Internet. Das folgende UML Deployment Diagramm gibt einen Überblick, wie das Netzwerk aufgebaut ist. Der IEEE 802.11b AP Manager, der auf dem TView100-Rechner läuft, dient dazu, den Accesspoint zu konfigurieren.

Deployment-Diagramm für WLAN

Der Accesspoint wurde so konfiguriert, dass er nur die Kommunikation mit der Karte im SONYNOTEBOOK zulässt und dass er den Datenverkehr verschlüsselt. Dies bietet eine gewisse Sicherheit gegen unbefugte Manipulationen von außen. Da die Verschlüsselung über gemäß IEEE 802.11b vermutlich relativ leicht zu brechen ist, schätze ich den Schutz nicht sehr hoch ein.