Java-Runtime-Umgebung installieren

Astrail-Home
Software-Team
Wellness
© 2005 Albrecht Müller, E-Mail: albrecht.mueller@astrail.de, Änderungsstand: 8. Oktober 2005
<<--
-->>

Die folgenden Informationen beziehen sich, falls nichts anderes gesagt ist, auf die Installation einer Java-Runtime-Umgebung unter Windows (Windows 98, Window XP). Es gibt verschiedene Versionen der Java-Runtime-Umgebung gibt, die man auch von verschiedenen Webseiten herunterladen kann, deren Inhalte sich im Lauf der Zeit ändern können. Daher kann diese Seiten nur  einige Anhaltspunkte für die Vorgehensweise zum Installieren der Java Runtime liefern, die sich auf das beziehen, was ich zum Zeitpunkt meiner Besuche auf den Seiten gefunden habe.

Möglicherweise ist es nicht notwendig, eine Java Runtime zu installieren, da sie bereits auf Ihrem Rechner vorhanden ist. Daher ist die erste Aktivität:

Feststellen, ob eine Java-Runtime-Umgebung vorhanden ist

Ein Anzeichen dafür, dass eine Java-Runtime-Umgebung auf ihrer Maschine enthalten ist, ist, wenn sie im Start-Menü unter Programme den Eintrag "Java Web Start" finden. Allerdings kann dieser Eintrag auch fehlen, obwohl eine Java-Runtime-Umgebung vorhanden ist. Sie haben folgende weitere Möglichkeit, festzustellen, ob die Java-Runtime-Umgebung vorhanden ist:

Öffnen Sie die Systemsteuerung, und darin das Element "Software". Wenn ein Eintrag wie "Java 2 Runtime Environment, SE v.1.4.2_09" angezeigt wird, dann müsste eine Java-Runtime-Umgebung auf Ihrem Recher installiert sein. Es ist gut möglich, (das sollte sogar so sein, ausprobiert habe ich das jedoch noch nicht) dass das Einkaufzettelprogramm auch mit anderen Versionen der Java-Runtime-Umgebung funktioniert, die u.U. von anderen Herstellern als von Sun kommen. Der Eintrag dieser für diese Software lautet dann natürlich anders.

Wenn man auf allen Laufwerken nach der Datei "java.exe" gesucht hat, und keine derartige Datei gefunden hat, dann liegt die Vermutung nahe, dass keine Java Virtual Machine auf dem Rechner vorhanden ist.

Installation der Java-Runtime-Umgebung

Systemvoraussetzungen

Zur Installation der JVM von Sun benötigt man ca. 200 MB freien Platz auf der Harddisk, und zwar auf dem Laufwerk, auf dem Windows installiert ist. Üblicherweise ist dies das Laufwerk C:. Die Software benötigt zwar nur ca 100 MB, und einen Teil des Speicherplatzes kann man auch auf ein anderes Laufwerk legen. Während der Installation wird jedoch zusätzlicher Platz für temporäre Dateien benötigt, die nach der Installation wieder gelöscht werden. Der Prozessor sollte mindestens ein Pentium 133 sein und man sollte mindestens über 48 MB Arbeitsspeicher verfügen. Genauere Angaben über die Systemvoraussetzungen findet man in englischer Sprache auf der Seite http://java.sun.com/j2se/1.4.2/jre/install-windows.html. (Letzter Besuch am 12.09.2005)

Wo herunterladen?

Die Installationsdatei j2re-1_4_2_09-windows-i586-p.exe kann man von der Seite http://java.sun.com/j2se/1.4.2/download.html herunterladen. (Letzter Besuch 12.09.2005). Die Anleitungen dazu sind in englischer Sprache.

Es gibt auch eine deutsche Webseite, http://www.java.com/de/, von der man offenbar das jeweils aktuelle Java Runtime Environment herunterladen kann. Zum Zeitpunkt des Besuchs dieser Seite am 12.09.2005 wurde die Datei jre-1_5_0_04-windows-i586-p.exe, 15,5 MB, groß zum Herunterladen angeboten. Diese Version habe ich noch nicht ausprobiert.

Anmerkungen zur Installation

Die Java-Runtime-Umgebung wird dadurch installiert, dass man die heruntergeladene Installationsdatei ausführt. Unter Windows XP sind hierzu Administratorrechte erforderlich. Nach dem Starten wird danach gefragt, ob man die Lizenzbedingungen akzeptiert. Dann hat man die Möglichkeit, zwischen einer Standardinstallation und einer benutzerdefinierten Installation zu wählen. Standardinstallation reicht normalerweise aus.


Auf der Software-Team-Seite finden Sie meine Adresse und Telefonnummer. Wenn sie Fragen zu dem Thema haben würde ich mich über eine E-Mail an albrecht.mueller@astrail.de  freuen.